Contact Info

Rettungskräfte üben Evakuierung

//Rettungskräfte üben Evakuierung

Rettungskräfte üben Evakuierung

Am Freitag den 29.09.2017 kurz nach 18 Uhr wurde im Krankenhaus Ruhpolding die Brandmeldeanlage ausgelöst. Wie hier üblich wird die ortsansässige Feuerwehr alarmiert um schnellst möglichst reagieren zu können.

Die Feuerwehr Ruhpolding rückte mit dem Löschzug Richtung Krankhaus aus. Am Einsatzort angekommen erkundete der zweite Kommandant Roman Rasch die Lage: Mehrere Rauchmelder im zweiten Obergeschoss hatten ausgelöst, schon ein erstes Indiz, dass es sich hier nicht nur um einen „technischen Defekt“ handelt. Nach weiterer Erkundung wurde eine Rauchentwicklung festgestellt, worauf umgehend die ersten Atemschutztrupps zur weiteren Erkundung und Personenrettung eingesetzt wurden. Zeitgleich wurde durch die Integrierte Leitstelle Traunstein Alarm für die Feuerwehren Eisenärzt und Inzell ausgelöst. Auch weiteres Personal des Rettungsdienstes wird hier mit alarmiert.

Die Ruhpoldinger Drehleiter wurde auf der Nordseite des Krankenhauses in Stellung gebracht um dort Patienten aus dem Obergeschoss zu retten. Leider musste nach kurzer Zeit festgestellt werden, dass die in die Jahre gekommene Drehleiter schon wieder einen Defekt hat und nicht zur Rettung eingesetzt werden kann. Die Einsatzleitung forderte daraufhin weitere Rettungskräfte mit Drehleiter fiktiv bei der Leitstelle an und die ankommende Drehleiter aus Inzell wurde auf der Südseite in Stellung gebracht.

Nach intensiven Personaleinsatz der Feuerwehren und des Rettungsdienstes, sowie der Ab- und Rücksprache mit der Krankenhauseinsatzleitung wurde nach ca. 45 Minuten die letzte vermisste Person als aufgefunden gemeldet. Ca. eine Stunde nach Anrücken konnte durch die Einsatzleitung Übungsende gegeben werden.

Bei einer Nachbesprechung mit allen beteiligten Organisationen und dem Klinikum wurden einzelne Verbesserungsvorschläge besprochen aber auch das grundsätzliche Vorgehen und die Absprache nochmals durchgegangen. Insgesamt eine sehr lehrreiche und gute Übung um für den Ernstfall gerüstet zu sein.

Zum Abschluss gab es vom Krankenhaus für alle Beteiligten noch eine Brotzeit, hierfür nochmals vielen Dank!

Bilder © Feuerwehr Ruhpolding

2017-10-03T05:25:22+00:00