Hausbänke für die Feuerwehr

//Hausbänke für die Feuerwehr

Hausbänke für die Feuerwehr

Im Rahmen der jährlichen Projekte fertigten die 8. und 9. Klassen der Ruhpoldinger Volksschule „Deluxe“ Hausbänke für das Feuerwehrhaus an, die in einer kleinen Feierstunde an die Feuerwehr Ruhpolding übergeben wurden.

In Zusammenarbeit mit Michael Mayer sen., dem Bauhof Ruhpolding und dem Projektleiter Hr. Zuber entstand das Projekt für den Werkunterricht der 8. und 9. Klassen. Die Jugendlichen fertigten über mehrere Wochen passend für die Frontansicht des Feuerwehrhauses zwei 4 Meter lange Hausbänke an. Die Füße der Bänke wurden aus Beton gefertigt und mit Mosaik verziert, die Sitzflächen sind aus Holz gearbeitet. Michael Mayer sen. und auch der stellvertretende Schulleiter Herr Stang hob die reibungslose und immer wieder gute Zusammenarbeit zwischen Schule, Firmen, Gemeindebetrieben und auch Feuerwehr hervor. Erfreut zeigte sich auch Vorstand Thomas Böhnke, dass einige Jugendfeuerwehrler am Projekt beteiligt waren. Pfarrer Schneckenbecher ließ es sich nicht nehmen, die Werkstücke zu segnen und würdigte ebenfalls das Engagement der Beteiligten und der Schüler.

Das Gemeinschaftsprojekt bot sich an, nachdem die alte Hausbank vor dem Feuerwehrhaus in die Jahre gekommen war und ein Austausch anstand. Michael Mayer sen. nahm sich der Sache an und organisierte, dass die nötigen Materialien bereitstanden und stellte die Kontakte zur Vorstandschaft, Schule und der Feuerwehr her.

Alle Feuerwehrleute in Ruhpolding werden sich sicherlich sehr über die neue Sitzgelegenheit freuen. Als kleine Anerkennung gab es zum Abschluss für alle Anwesenden noch eine Brotzeit am Feuerwehrhaus, welche von Michael Mayer sen. gesponsert wurde. So unkompliziert und verbunden sollte es in einer Ortsgemeinschaft immer laufen!

Bilder © Feuerwehr Ruhpolding

2018-07-29T11:23:57+00:00