Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Bergen

//Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Bergen

Gemeinschaftsübung mit der Feuerwehr Bergen

Am Freitag, den 30. September fand eine Großübung in der Mittelstation der Hochfelln-Seilbahn Bergen im Chiemgau statt, an der die Feuerwehr Bergen und die Feuerwehr Ruhpolding mit insgesamt mehr als 50 Feuerwehrlern und 7 Fahrzeugen teilnahmen.

Angenommen war ein BMA-Alarm, der sich nach der Ersterkundung als ein Schwelbrand in einer Werkstatt herausstellte.

Übungsschwerpunkte waren die schwierige Anfahrt nach Bründling mit den großen Feuerwehrfahrzeugen, die Orientierung der Atemschutztrupps beim Innenangriff durch die zum Teil verwinkelten Gänge des Betriebsgebäudes, sowie die Wasserversorgung durch eine Saugleitung von einem nahegelegenen Graben.

Die als Übungsbeobachter anwesenden Vertreter der Kreisbrandinspektion, KBM Stephan Hellmuth und Bereichsjugendwart Thomas Böls, konnten den beteiligten Wehren eine saubere und ruhige Arbeit bescheinigen.

Ein herzlicher Dank geht an die Hochfelln-Seilbahn und deren Betriebsleiter Gunther Brandies, dass wir diese Übung in der Mittelstation abhalten durften.

Zum Abschluss der gelungenen Übung lud die Feuerwehr Bergen alle Beteiligten zu einer Brotzeit ein.

 

Bericht FEUERWEHR BERGEN

Bilder © Feuerwehr Ruhpolding

img-20160930-wa0008 img-20160930-wa0009 img-20160930-wa0010 img-20160930-wa0011 img-20160930-wa0012 img-20160930-wa0013

 

2016-10-29T09:12:53+00:00

Contact Info